Bewag versorgt UCI Kinowelt mit Strom

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Multiplex Kinos der United Cinemas International (UCI) Deutschland werden künftig bundesweit von der Bewag mit Strom versorgt. Ein entsprechender Energielieferungsvertrag mit einer mehrjährigen Laufzeit ist durch den Geschäftsführer von UCI Deutschland, Ralf Schilling, und den Vorsitzenden des Vorstandes der Bewag, Prof. Dr. Dietmar Winje, unterzeichnet worden. Demnach wird die Bewag die Kinos von UCI an deren rund 20 Standorten im gesamten Bundesgebiet mit rund 20 Gigawattstunden Strom jährlich beliefern. Diese Menge entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von 10 000 Berliner Haushalten.


UCI Deutschland, eine Tochtergesellschaft der amerikanischen Filmunternehmen Paramount Pictures und Universal Studios, ist einer der weltweit führenden Kinobetreiber auf dem Sektor der Multiplex Kinos. Ende 1998 verfügte UCI über 641 Kinoleinwände an 69 Standorten in acht Ländern. UCI beabsichtigt insbesondere in Deutschland, aber auch in Europa weiter zu expandieren. In den nächsten drei Jahren soll sich die Zahl der UCI-Kinostandorte verdoppeln.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Bewag liefert Strom an IHK Berlin

    Die Berliner Bewag liefert ab 1. Oktober jährlich knapp 2,9 Gigawattstunden Strom an die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Berlin. Mit dieser Jahresmenge wird der elektrische Bedarf in den IHK-Gebäuden in der Fasanen- und Hardenbergstraße gedeckt. Laufzeit: Ein Jahr.

  • Strompreise

    Bewag beliefert Deutsche Telekom und UCI auch 2003

    Die Deutsche Telekom AG und der Multiplex-Kino-Betreiber UCI bekommen ihren Strom weiterhin vom Berliner Energieversorger Bewag. Geliefert wird dabei Strom, der zum größten Teil im Wege der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ökologisch verantwortungsbewusst gewonnen wird.

Top