Bewag und Enoplan GmbH verbünden sich

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Aufsichtsrat hat zugestimmt, jetzt kann es losgehen: Der Berliner Energieversorger Bewag hat 52 Prozent der Anteile des Bruchsaler Energiedienstleisters Enoplan GmbH übernommen. Durch das Joint Venture mit Enoplan kann die Bewag zusätzliche Energiedienstleistungen auch außerhalb Berlins besser vermarkten. Das Unternehmen ist mit derzeit 50 Mitarbeitern seit zehn Jahren am Markt tätig. Energiekosten- und Energieverbrauchsmanagement gehören ebenso zu den Dienstleistungsangeboten wie Beratung, Planung und Realisierung von Projekten der Energietechnik sowie deren fortlaufende Überwachung. Kaufmännische Dienstleistungen und Vertragsberatung runden die Angebotspalette für die vor allem aus Industrie, Gewerbe, Handel, Banken und kommunalen Einrichtungen stammenden Kunden ab.


Die Bewag wird ihre eigenen Produkte nun durch kaufmännische sowie technische Service- und Dienstleistungen der Firma Enoplan verbessern. Enoplan kann mit der Bewag als Investor neue Strategien und Produkte schneller entwickeln und besser umsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Top