Schnell

Bewag und Elektro-Innung Berlin bieten neuen Entsperrungsservice

Die Bewag-Warte nimmt seit heute rund um die Uhr Anfragen von Privat- und Gewerbekunden entgegen, die ihren Stromanschluss entsperren lassen möchten. Wenn der Wiederversorgung mit Strom nichts entgegensteht, beauftragt die Bewag ein Unternehmen der Elektro-Innung Berlin mit der Entsperrung. Innerhalb von 30 Minuten wird der Installateur vor Ort sein.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Gemeinsam mit der Elektro-Innung Berlin bietet der Stromversorger Bewag seinen Privat- und Gewerbekunden eine neue Serviceleistung: Gesperrte Stromanschlüsse können auch außerhalb der Geschäftszeiten der Bewag entsperrt werden.

Die Bewag-Warte nimmt seit heute rund um die Uhr Anfragen von Privat- und Gewerbekunden entgegen, die ihren Stromanschluss entsperren lassen möchten. Wenn der Wiederversorgung mit Strom nichts entgegensteht, beauftragt die Bewag ein Unternehmen der Elektro-Innung Berlin mit der Entsperrung. Innerhalb von 30 Minuten nach Erhalt des Auftrages wird der Installateur vor Ort sein oder mit dem Kunden Kontakt aufgenommen haben. Das Angebot richtet sich zum Beispiel an Kunden, die am Wochenende in Berlin umziehen und feststellen, dass im neuen Heim kein Strom fließt. Der Entsperrungsservice ist kostenlos, wenn kein Zahlungsversäumnis vorliegt.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Zeitung: Berliner Strompreise steigen im Mai

    Zum Jahresbeginn müssen sich die Berliner an einen neuen Namen gewöhnen: Die Traditionsmarke Bewag wird aufgegeben, der örtliche Stromversorger heißt ab 1.1.2006 Vattenfall. Dafür sollte wenigstens bei den Preisen alles beim Alten bleiben. Dachten nicht nur die Berliner. Der "Tagesspiegel" schreibt heute etwas anderes.

  • Stromnetz Ausbau

    Bestätigt: best energy wird liquidiert

    Das "stille Aus" vom Berliner Stromversorger best energy, dass in der Branche schon lange für Spekulationen sorgte, ist jetzt vom Mutterkonzern offiziell bestätigt worden. Damit werden die rund 230 000 best energy-Kunden in den nächsten Monaten zurück an ihre Regionalversorger fallen, für die 100 Mitarbeiter beginnen jetzt die Sozialplanverhandlungen.

  • Stromnetz Ausbau

    Schröder zu Vattenfall: Wichtiger Schritt auf Weg der Neuordnung

    Bundeskanzler Gerhard Schröder hat am 22. Mai auf der Konferenz der Vattenfall Europe AG in Berlin von einem "wichtigen Schritt auf dem Weg der Neuordnung der Energiewirtschaft in Deutschland und Europa" gesprochen. Nachfolgend veröffentlichen wir seine Rede in der Originalversion.

  • Strompreise

    Schröder: Guter Tag für den Energiestandort Deutschland

    Die Übernahme der VEAG- und LAUBAG-Privatisierungsaltlasten von der BvS durch Vattenfall Europe wertete Bundeskanzler Schröder als gute Nachricht für den Wettbewerb im Energiesektor, die Versorgungssicherheit und die Beschäftigung in Ostdeutschland.

  • Hochspannungsmasten

    Bewag und Berliner Handwerks-Innungen schließen Rahmenvertrag ab

    24 Berliner Innungen haben für ihre Mitglieder Sonderkonditionen bei der Stromversorgung mit der Bewag ausgehandelt. Die Zusammenarbeit soll auch über die reine Stromlieferung hinaus gehen.

Top