Berliner NABU bietet Infoservice zu Öko-Strom

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Landesverband Berlin des Naturschutzbundes (NABU) wird zum 1. Januar des kommenden Jahres "grünen" Strom von der Berliner Bewag beziehen. Wie Landesgeschäftsführer Matthias Baeseler mitteilte, habe sich die Nabu-Geschäftsstelle für den "Öko-Pur"-Tarif und also für Strom entschieden, der aus Wasserkraft, Biomasse sowie aus Windkraft und Solarenergie erzeugt wird. Zugleich wird der Berliner NABU einen Informationsservice in Sachen Naturstrom anbieten.
Das könnte Sie auch interessieren
Top