Steigende Investitionen

BDEW: Gaswirtschaft investiert und Erdgasspeicher

Die Gaswirtschaft investiert verstärkt in den Bau und die Erweiterung von Erdgasspeichern, so der Branchenverband BDEW. Im Jahr 2008 seien rund 330 Millionen Euro in Speicheranlagen geflossen. Für 2009 rechnet der BDEW mit einem Investitionsvolumen von rund 300 Millionen Euro, für 2010 mit rund 350 Millionen Euro.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) – Insgesamt würden von 2008 bis 2010 rund eine Milliarde Euro in neue Gasspeicher investiert. Zurzeit seien in Deutschland 47 Untertage-Erdgasspeicher mit einer Kapazität von 20,3 Milliarden Kubikmetern Arbeitsgas in Betrieb.

19 weitere Untertage-Gasspeicherprojekte mit einer zusätzlichen Kapazität von 7,4 Milliarden Kubikmetern befinden sich in Deutschland in Bau oder Planung. Damit werde nach Angaben des Branchenverbandes der Gesamtanteil der Speichervolumina bezogen auf den jährlichen Erdgasverbrauch in Deutschland auf rund 32 Prozent steigen.

Deutschland verfüge über die höchste Erdgas-Speicherkapazität in der Europäischen Union, so der BDEW. An zweiter Stelle liegt nach Angaben des BDEW Italien mit 13,4 Milliarden Kubikmetern, danach folgen Frankreich mit 11,7 Milliarden sowie Großbritannien und Österreich mit jeweils rund vier Milliarden Kubikmetern Speicherkapazität.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone Tarife

    Blauworld: Neue Datenflat und Allnet-Option fürs Ausland

    Ab dem 1. April bietet Blauworld eine neue Tarifoption für günstigere Auslandstelefonate. Mit der in der Allnet-Option 400 enthaltenen Inklusivminuten kann man alle deutschen Netze sowie in 19 weitere Länder telefonieren. Außerdem gibt es eine neue Datenflat.

  • LTE

    LTE wächst in Deutschland besonders schnell

    Dem neuen Mobilfunkstandard LTE steht offenbar ein rasantes Wachstum bevor. Bis 2016 soll die Zahl dieser mobilen Breitbandanschlüsse in Deutschland von zuletzt knapp 100.000 auf voraussichtlich 34 Millionen steigen. Das wäre der Spitzenplatz in Europa.

  • Hochspannungsleitung

    Deutsche Gazprom-Tochter legt 2008 massiv zu

    Das Gashandelsunternehmen Gazprom Germania hat im vergangenen Jahr sein kräftiges Wachstum fortgesetzt und in allen Bereichen deutlich zugelegt. Besonders in Großbritannien und in Zentralasien seien die Verkäufe gestiegen, teilte der Konzern mit.

  • Handytarife

    Mit Fonic auch ins Ausland für 9 Cent pro Minute telefonieren

    Ab Mittwoch kosten Gespräche vom Fonic-Handy in 50 häufig angewählte Länder nur noch 9 Cent pro Minute. Bislang ist der Preis mehr als zehn Mal so hoch - 99 Cent. Der Fonic-Vorstoß ist der erste seiner Art.

  • Hochspannungsleitung

    Experten fordern staatliche Gasreserve (Upd.)

    Angesichts des Gasstreits zwischen der Ukraine und Russland wird die Forderung nach einer nationalen Gasreserve laut. Neben dem Außenhandelsverband für Mineralöl und Energie (AFME) hat sich auch die Internationale Energie Agentur (IEA) für eine Sicherheitsreserve, wie es sie bereits für Mineralöl gibt, ausgesprochen.

Top