Aus WRE AG wird unity energy europe ag

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Die WRE AG, europäischer Energiedienstleister für Grünen Strom, heißt von nun an unit energy europe ag. In der Hauptversammlung am 24. August entschieden sich die Aktionäre zu mehr als 90 Prozent für den europäischen Namen, der jetzt in das Handelsregister eingetragen wurde. "Seit ihrer Gründung im Januar 1996 hat sich WRE von einem regenerativen Stromerzeuger zu einem europäischen Energieversorger für Strom aus erneuerbaren Quellen entwickelt. Eine europäische Unternehmensgruppe braucht einen europäischen Namen", erläutert Martin Jakubowski, Vorstand der unit energy europe ag.


Zeitgleich zur Namensänderung startet unit energy europe mit dem Stromvertrieb in England/Wales als erster unabhängiger Vertreiber von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Die deutsche Stromvertriebstochter, unit energy stromvertrieb gmbh, beliefert bereits seit dem 1. August Haushalte mit Grünem Strom. Im Laufe des nächsten Jahres können Haushalte und Unternehmen in Österreich den
umweltfreundlichen Strom der unit energy-Gruppe beziehen.


Im Geschäftsfeld Stromerzeugung steht der Bau des größten Offshore-Windparks in der deutschen Ostsee bevor. Von Ende 2002 an sollen 64 Windmühlen Strom für 140.000 Haushalte erzeugen. Derzeit betreibt unit energy europe über Tochtergesellschaften insgesamt drei Wasserkraftanlagen in Italien und der Tschechischen Republik sowie einen Windpark in Portugal mit einer Gesamtleistung von 4 MW. Hinzu
kommen zehn Wasserkraftanlagen, an denen WRE in Frankreich beteiligt ist, mit 5 MW Leistung. Im nächsten Geschäftsjahr werden vier weitere im Bau befindliche Windparks in Griechenland und Portugal und eine Hochdruck-Wasserkraftanlage in Italien mit einer Gesamtleistung von 26,8 MW den Betrieb aufnehmen. Im Herbst diesen Jahres ist zudem Baubeginn für eine der größten Biogasanlagen Deutschlands mit einer Kapazität von 5-9 MW, die im Sommer 2000 in Betrieb genommen werden
soll.

Das könnte Sie auch interessieren
Top