Auch für Mehrfamilienhäuser gibt es einen Abrechnungsservice

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Stadtwerke Heidelberg haben die Zeichen der "Servicezeit" erkannt: Sie bieten ab sofort auch für Besitzer von Mehrfamilienhäusern einen Abrechnungsservice an. Das war bisher nur Gemeinden und Wohnungsbaugesellschaften vorbehalten. Der Service umfasst die Erfassung von Verbrauchsdaten für Wärme, Warmwasser, Trinkwasser und Hausnebenkosten ohne Wohnungsbegehung, da die Zählermessung und Datenübermittlung per Chipkarte erfolgt. Einzige Bedingung: In die Gebäudeinstallationen müssen vollelektronische Heizkostenverteiler, Wärmemengen- und Wasserzähler integriert sein. Der Vorteil: Diese Geräte messen genau und manipulationssicher die Verbrauchswerte pro Mieter und speichern sie monatlich ab.
Top