Atomtransporte: Öffentliche Anhörung im Bundestagsausschuss

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit wird zum Thema "Transport nuklearer Abfälle" am Montag nächster Woche, 29. November 1999, eine öffentliche Anhörung durchführen. Die Veranstaltung findet von 10.30 bis 15 Uhr im Fraktionssaal der SPD-Bundestagsfraktion im Reichstagsgebäude (PRT 3.S.001, Platz der Republik 1, 11011 Berlin) statt.



Im Mittelpunkt der Expertenbefragung stehen Fragen der rechtlichen Grundlagen der Transporte nuklearer Abfälle, Kontaminationen der Transportbehälter und die Situation der Entsorgung. Die Sitzung ist öffentlich. Interessierte Zuhörer können sich im Sekretariat des Umweltausschusses anmelden. Für die Teilnahme sind
Einlasskarten in begrenztem Umfang erhältlich. Telefon: 030-227-37245; Fax: 030-227-36250; e-mail: vorzimmer.wf8a2@bundestag.de.



Zusätzlich wird die Anhörung über die Internetseite des Bundestages unter der Adresse http://www.bundestag.de/aktuell/tv.htmlive übertragen.


(ots)

Das könnte Sie auch interessieren
  • Festnetz

    Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Abzocke

    Verbraucher sollen künftig besser vor unseriösen Geschäftspraktiken im Internet und am Telefon geschützt werden. Der Bundestag verabschiedete am Donnerstag ein Gesetzespaket, das unter anderem Massenabmahnungen privater Internetnutzer eindämmen soll.

  • Telefontarife

    Verbrauchertelefon geht an den Start

    Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) schaltete am Montag das "Verbrauchertelefon mit Lotsenfunktion" frei. Hier sollen Verbraucher Fragen zu Themen wie Ernährung, Einkauf oder Finanzen beantwortet bekommen.

  • Energieversorung

    Solar - na klar!

Top