Hochgefahren

Atomkraftwerk Unterweser nach Revision wieder am Netz

Das Atomkraftwerk Unterweser im niedersächsischen Esenshamm (Landkreis Wesermarsch) ist nach einer vierwöchigen Revision wieder am Netz. Die Gründe waren der jährliche Brennelementewechsel sowie routinemäßige Prüfungen, so eine Sprecherin des Umweltministeriums.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Esenshamm (ddp/sm) - Nach dem jährlich notwendigen Brennelementewechsel sei das Kraftwerk am Sonntag langsam wieder angefahren worden, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums in Hannover am Montag.

Der sichere Betrieb der Anlage sei uneingeschränkt gewährleistet. Es seien 44 der insgesamt 193 Brennelemente ausgewechselt worden. Zudem seien routinemäßige Prüfungen vorgenommen worden. Das vom Unternehmen E.ON betriebene Kraftwerk ist seit 1978 in Betrieb.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    AKW Unterweser nach Revision wieder am Netz

    Das Kernkraftwerk Unterweser ist am Montag nach einem jährlich notwendigen Brennelementewechsel und einer damit verbundenen Revision wieder ans Netz gegangen. Während des dreiwöchigen Stillstands seien 40 der insgesamt 193 Brennelemente ausgewechselt worden.

  • Stromtarife

    Kernkraftwerk Unterweser geht für Revision vom Netz

    Das im Jahr 1978 in Betrieb gegangene Kernkraftwerk Unterweser wird wegen des jährlichen Wechsels der Brennelemente am Samstag vom Netz genommen. Während des Stillstands, der mit zwei Wochen Dauer veranschlagt wurde, sollen 40 der 193 Brennelemente ausgewechselt werden.

  • Hochspannungsleitung

    Kernkraftwerk Unterweser für Revision vom Netz

    Das AKW Unterweser ist am Samstag für mehrere Wochen vom Netz gegangen. Grund ist der jährliche Brennelementwechsel und eine damit verbundene Revision, wie das niedersächsische Umweltministerium mitteilte. Während der Revision würden 44 der 193 Brennelemente im Reaktorkern ausgetauscht.

  • Stromtarife

    Kernkraftwerk Unterweser wieder am Netz

    Nach einem Schaden an einem Mittelspannungskabel ist das Kernkraftwerk Unterweser in Esenshamm wieder ans Netz gegangen. Die atomrechtliche Aufsichtsbehörde stimmte der Wiederinbetriebnahme zu, wie die E.ON Kernkraft GmbH am Montag in Hannover mitteilte.

  • Hochspannungsmasten

    Brennelementwechsel in Niedersachsens Kernkraftwerken

    Während des Stillstands sollen in beiden Werken jeweils 48 der insgesamt 193 Brennelemente gegen frische ausgetauscht werden, wie das Landesumweltministerium am Montag mitteilte. Daneben finden umfangreiche Inspektionen, Instandhaltungsmaßnahmen sowie Prüfungen statt.

Top