Erneuter Anlauf

Atomkraftwerk Temelin läuft wieder

Bis zum Jahresende wollen die Tschechen das umstrittene Atomkraftwerk auf volle Leistung hochfahren - die Bundesrepublik und Österreich fordern nach wie vor die Abschaltung von Temelin.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Das umstrittene tschechische Atomkraftwerk Temelin ist seit gestern wieder am Netz - nach einer fast ein Vierteljahr dauernden Phase von Reparaturarbeiten.

Nach Aktivierung des ersten Reaktorblocks wurde ein Generator auf 46 Prozent hochgefahren. Dabei produzierte dieser bis zu 350 Megawatt Elektrizität.

Das AKW Temelin wurde im Oktober des vergangenen Jahres in Betrieb genommen, hat seither aber nur 50.000 Megawattstunden Strom produziert - ständige technische Probleme verhinderten bis dato eine regelmäßigen Betrieb. Derweil die Tschechen den Reaktor bis Jahresende auf volle Leistung "hochfahren" wollen, fordern die Bundesrepublik und Österreich nach wie vor die Abschaltung des Reaktors - er sei zu unsicher.

Das könnte Sie auch interessieren
Top