Atomgespräche: Ausstieg perfekt?

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Nach Informationen des ZDF-Magazins "Berlin direkt" haben die deutschen Strombosse einer maximalen Kernkraftwerks-Laufzeit von 30 Jahren zugestimmt. Damit scheinen die Gespräche um einen Ausstieg aus der Atomkraft, die seit mehr als einem Jahr zwischen der Bundesregierung und den Betreibern der Atomkraftwerke geführt werden, einen wichtigen Durchbruch erzielt zu haben. In der Tageszeitung "Die Welt" wollten jedoch weder die Veba und die RWE Energie AG diese Meldung bestätigen.


Ungeklärt sei indes noch, wie mit dem Atomkraftwerk Mülheim-Kärlich verfahren wird. Das Kraftwerk ist seit 1988 abgeschaltet, da die zuständige Behörde damals die erste Teilgenehmigung aufgehoben hatte. Wenn - wie vom Betreiber RWE gefordert - die ungenutzte Leistung des Meilers in die Berechnung der Strommenge einfließt, die deutsche Atommeiler bis zu einem endgültigen Ausstieg erzeugen dürfen, dann stiege die Gesamtlaufzeit von 30 auf 31,5 Jahre, so das Magazin "Berlin direkt" in der gestrigen Sendung. Bundeskanzler Schröder sei generell dazu bereit, das umstrittene Kraftwerk in die Berechnungen einfließen zu lassen. Und auch Fraktionssprecher Struck zeigte sich zuversichtlich: "Der Kompromiss sollte nicht an einem umgerechnet halben oder viertel Jahr mehr an Restlaufzeiten der Kernkraftwerke scheitern".


Währenddessen hat sich auch die krisengebeutelte CDU zu Wort gemeldet. Sowohl CDU-Chefin Angela Merkel als auch der bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) verlangten ein Mitspracherecht. Zuvor hatte Stoiber in der "Welt am Sonntag" erneut einen Atomausstieg abgelehnt. Dementsprechend klar reagierte die Regierung auf die Forderung: "Wenn CDU und CSU ihre grundsätzliche Meinung gegen einen Atomausstieg nicht änderten, besteht kein Grund, sie in die Gespräche mit einzubeziehen", so Umweltminister Jürgen Trittin.


Derzeit werden die Details des Ausstiegs in einer Arbeitsgruppe geklärt. Erst wenn diese ihre Arbeit abgeschlossen hat, soll ein neues Spitzengespräch stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren
Top