Atel beabsichtigt Stromproduktion in Italien zu kaufen

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Das Schweizer Stromhandelunternehmen Aare-Tessin AG für Elektrizität (Atel) hat gestern zusammen mit den italienischen Stadtwerken AEM Milano, ACEA Roma und AEM Torino ein Konsortium mit dem Namen "Italpower" gegründet. Zweck dieser Gemeinschaft ist die Teilnahme an der Ausschreibung zum Erwerb einer Produktionsgesellschaft des italienischen Großkonzerns Enel. Die vier Gesellschafter sind vorerst mit je einem Viertel am Konsortium beteiligt, welches aber grundsätzlich weiteren Investoren offen stehen soll.


Die vier Elektrizitätsunternehmen sind bereits Partner bei ElectrOne, welche den Verkauf von Elektrizität an berechtigte Endkunden in Italien und in andere Ländern Europas organisiert. Zudem ist die Gesellschaft in den Bereichen Stromhandel, Risk- und Portfolio-Managment tätig und bietet Energiedienstleistungen an.


Mit der Gründung von "Italpower" verfolgt die Atel zusammen mit den drei Partnern konsequent ihre Strategie betreffend den Ausbau der eigenen Produktion in Italien.

Das könnte Sie auch interessieren
Top