astromo.de liefert Strom auch an Vereine

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Jetzt kann jeder Verband, Verein und Club einen eigenen Strompool eröffnen und damit seinen Mitgliedern einen günstigen Tarif bieten. astromo.de hat hierzu ein neues Partnerprogramm gestartet. "Wenn nur 1 Prozent der 20 Millionen Mitglieder mitmachen, die in den 80.000 Sportvereinen Deutschlands organisiert sind, entsteht die größte private Stromeinkaufsgemeinschaft", rechnet der astromo.de-Mitgründer und Geschäftsführer Florian Tetzlaff vor.


Weder dem Verein noch den Mitgliedern entstehen Kosten durch den Wechsel. astromo.de kümmert sich um das Poolmanagement, meldet die Stromsparer beim neuen Energielieferanten an und sorgt für den reibungslosen Übergang. Wichtig: Der Verein muss nicht etwa alle Mitglieder zum Stromsparen zwingen, um den Toptarif zu bekommen. Scheiden später einzelne Mitglieder aus, bleibt der Tarif unverändert bestehen. Fallen die Preise in Zukunft weiter in den Keller, erhalten alle Mitglieder automatisch den neuen günstigeren Tarif. Beim Pooling können nicht nur Vereine mitmachen, sondern auch Haus- und Bürogemeinschaften, Lottorunden, Kegelclubs, Stammtische, Mütter- und Kindgruppen, Internet-Communities und jeder sonstige feste oder lose Zusammenschluss. Auch mittelständische Firmen, die sich und ihren Beschäftigten etwas Gutes tun wollen, sind bei astromo.de willkommen.

Top