Zufrieden!

ASEW-Erfolgsbarometer Kundenbindung: Steigende Imagewerte, treue Kunden

Die Kunden der Regionalversorger sind mit ihrem Energielieferanten überwiegend zufrieden. Das ergab eine Privatkundenbefragung, die die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) in ihrem Erfolgsbarometer Kundenbindung zusammengefasst hat. 82 Prozent der Befragen wollen demnach ihrem regionalen Versorger treu bleiben.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Spitzenwerte für das Image der Stadtwerke und die Zufriedenheit ihrer Kunden aber auch kritische Hinweise zum Kundenkontakt - das ergab die Privatkunden-Befragung des ASEW-Erfolgsbarometers Kundenbindung 2002. Auf der Basis von fast 5600 Interviews mit Privatkunden von 17 lokalen Energieversorgern untersuchte das IMUG-Institut (Hannover) zum vierten Mal in Folge Zufriedenheit und Treue der Kunden.

Mit 70 Prozent Zustimmung gegenüber 68 Prozent in den vorangegangenen Jahren hat sich laut Studie das traditionell gute Stadtwerke Image nochmals gesteigert. Im Vordergrund standen dabei klassischen Stadtwerke-Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Sicherheit und Stellenwert für die Region, während ihre Flexibilität und Innovationsfreude aus Sicht der Kunden immer noch verbessert werden kann. Ähnlich verhält es sich mit den Zufriedenheitsaspekten. Auch hier sei der Gesamtwert mit 73 Prozent gegenüber 71 Prozent nochmals gestiegen. Allerdings halten die Kunden die ihnen angebotenen Information über Preise und Leistungen für verbesserungsfähig. Zwar nimmt der Verdacht ab, dass die eigenen Strompreise zu hoch seien (15 Prozent gegenüber 17 Prozent), doch wächst andererseits auch die Verwirrung. 49 Prozent gegenüber 41 Prozent im Vorjahr konnten laut Befragung nicht einschätzen, ob die eigenen Strompreise im Marktvergleich eher hoch oder niedrig sind.

Die Umfrage ergab zudem, dass die Kunden im Unterschied zu den Vorjahren deutlich aktiver auf ihre Versorger zugegangen sind: 45 Prozent gegenüber 25 Prozent im Vorjahr wandten sich telefonisch, persönlich oder schriftlich an ihr Stadtwerk. Ihnen gefiel dabei die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Im persönlichen Kontakt überzeugte auch ihre Kompetenz und ihre Bereitschaft, sich um die Kundenanliegen zu kümmern. Deshalb wollen 82 Prozent der Befragten ihrem lokalen Versorger treu bleiben.

Für Mitgliedsunternehmen ist die Kurzfassung der Gesamtstudie bei der ASEW gegen eine Schutzgebühr von 40 Euro (plus Mehrwertsteuer erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreis

    VEA: Großes Sparpotenzial bei älteren Stromverträgen

    Die Strompreise sind in den vergangenen Monaten zwar gesunken, allerdings gibt es noch immer erhebliche Preisunterschiede bei den Stromanbietern, so eine Studie des VEA. Demnach zahlen vor allem Altkunden mehr für ihren Strom.

  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Energieversorung

    7. Euroforum-Jahrestagung: "Die Zukunft der Energieversorgung"

    Marktergebnisse, Marktstrukturen und das Wettbewerbsverhalten der Energieversorgungsunternehmen thematisiert die 7. Euroforum-Jahrestagung "Die Zukunft der Energieversorgung" vom 3. bis 5. September 2002 in Stuttgart. U.a. werden Schlüsselaspekte und Erfolgsstrategien für die Energiewirtschaft vorgestellt.

  • Strom sparen

    Hohe Kundenbindung der Stadtwerke auch bei den Gewerbekunden

    Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) hat neben ihrem Privatkundenbarometer erstmals auch ein Erfolgsbarometer für Gewerbekunden durchgeführt. Ergebnis: Gewerbekunden sind mit den Leistungen ihres Energieversorgers grundsätzlich zufrieden - aber hier und da gab's auch Kritik...

  • Energieversorung

    Stadtwerke Frankfurt (Oder): Kunden sind zufrieden

    Die Stadtwerke Frankfurt (Oder) haben zum dritten Mal in Folge eine Befragung unter Privat- und kleineren Geschäftskunden durchgeführt. Ergebnis: Die Wechselbereitschaft zu anderen Anbietern ist gering - man ist zufrieden mit dem Regionalversorger.

Top