Energiesparen

Ariel startet bundesweite Kampagne "kalt-aktiv"

Der Waschmittelhersteller Ariel hat gemeinsam mit der Initiative "Klima sucht Schutz" die bundesweite Kampagne "kalt-aktiv" gestartet. Sie soll auf das Energiesparpotenzial aufmerksam machen, das entsteht, wenn die Wäsche anstatt bei 60 nur noch bei 30 Grad gewaschen wird.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Schwalbach (red) - Durch eine Reduzierung der Waschtemperatur - z.B. von 40 auf 30 Grad - ist eine Energieersparnis von bis zu 40 Prozent pro Waschgang möglich. Um dieses Energieeinsparungspotential ins Bewusstsein der Deutschen zu rücken, startet der Waschmittelhersteller Ariel, dessen kalt-aktive Enzyme ihre Reinigungswirkung den Angaben zufolge bereits bei 20 Grad entfalten, zusammen mit namhaften Partnern eine bundesweite Kampagne zum Thema "Energiesparen im Haushalt".

In Partnerschaft mit "Klima sucht Schutz", einer vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne, sowie Bauknecht, Osram und Neoperl will Ariel zum energiesparenderen Waschen auffordern. Laut Nachhaltigkeitsbericht 2005/2006 des Industrieverbandes Körperpflege und Waschmittel e.V. liegt der Anteil der 60 Grad-Wäschen in deutschen Privathaushalten noch immer bei 30 Prozent, die durchschnittliche Waschtemperatur beträgt 46 Grad. Wer hingegen bei niedrigeren Temperaturen wäscht, kann Energie sparen.

Im Auftrag von Ariel führte das Öko-Institut hierzu eine Studie durch. "Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass durch Waschen bei niedrigeren Temperaturen erheblich weniger Energie pro Waschgang benötigt wird. So lässt sich je nach Alter der Waschmaschine beispielsweise bei einer Reduzierung von 60 auf 40 Grad eine Energieersparnis von bis zu 47 Prozent pro Waschgang erzielen, schaltet man von 40 auf 30 Grad, spart man bis zu 40 Prozent", bestätigt Ina Rüdenauer, Projektleiterin der Studie am Öko-Institut. Wer die Wäsche überdies vorsortiert, die Waschmaschine nicht unterfüllt und das Waschmittel korrekt dosiert, leistet weitere wesentliche Beiträge zu nachhaltigem Verhalten im Haushalt.

Weiterführende Links
Top