Warnung

ARD-Magazin: Staatliche Förderung für gefährliche Pelletheizungen?

Nach Informationen des ARD-Wirtschaftsmagazins "Plusminus" befürchten Experten mehr Krankheits- und sogar Todesfälle, falls die Zahl der Holzheizungen weiter zunimmt. Hintergrund ist die steigende Luftbelastung durch die zunehmende Verbrennung von Holzprodukten.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

München (red) - Viele Pelletanlagen, die zum Teil sogar das staatliche Umweltsiegel "Blauer Engel" tragen, stoßen große Mengen an Feinstaub und schädlichen Gasen wie z.B. Stickoxid aus. "Plusminus" beruft sich dabei auf eine österreichische Studie, die kürzlich im Auftrag der Organisation "Ärztinnen und Ärzte für eine gesunde Welt" durchgeführt wurde. Demnach warnen die Wissenschaftler vor den gesundheitsgefährdenden Emissionen der Holzheizungen und raten dringend von einer staatlichen Förderung ab.

Das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" wird am heutigen Dienstag ab 21.50 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Weiterführende Links
Top