Nokia

App-Stores für Symbian und Meego vor dem Aus

Die Tage der mobilen Betriebssysteme Symbian und MeeGo scheinen gezählt. Entwickler sollen in den betreffenden App-Stores ab Januar 2014 keine neuen Anwendungen mehr einstellen und auch keine Apps mehr aktualisieren dürfen.

Nokia 808 PureViewNokia 808 Pure View - ein spätes Symbian-Smartphone.© Nokia

Berlin (dpa/tmn/red) - Nur noch Downloads von Nutzern seien von diesem Datum an möglich, teilte das Unternehmen in einem Blogeintrag mit.

Fokus auf Windows Phone und S40

Nokia will sich nach eigenen Angaben ganz auf die Betriebssysteme Windows Phone sowie S40 für Asha-Feature-Phones konzentrieren. Eines der letzten neuen Symbian-Smartphone, das Nokia auf den Markt gebracht hatte, war im Juni 2012 das Modell 808 PureView mit 41-Megapixel-Kamera.

Quelle: DPA

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Blackberry

    BlackBerry fordert gesetzliche Regelung für Apps

    Die meisten Apps gibt es für die Betriebssysteme Android und iOS. Vergleichsweise wenige Entwickler bemühen sich, auch andere Plattformen zu bedienen. BlackBerry-Chef Chen würde das am liebsten per Gesetz ändern.

  • App-Downloads

    App-Invasion: Bloatware kann entfernt werden

    Sogenannte Bloatware findet sich auf so ziemlich jedem neuen Smartphone. Das sind all die vorinstallierten Apps der Hersteller, die sich leider auch nicht immer so einfach entfernen lassen. Ein paar Tricks gibt es aber schon.

  • Handy Tarifvergleich

    Android hat in Deutschland die Nase vorn

    Bei den Smartphones in Deutschland hat Android die Nase vorn - derzeit laufen 40 Prozent der Internethandys mit dem System. Andere Betriebssysteme fürs Handy halten ihren Anteil oder verlieren Prozentpunkte.

  • Telefonieren

    Alt gegen neu: Lohnt sich ein älteres Top-Smartphone?

    Soll man sich ein günstiges Einsteiger-Smartphone kaufen oder lieber für einen etwas höheren Betrag ein älteres Spitzenmodell erwerben? In welches Gerät sich die Investition eher lohnt, hat die Fachzeitschrift Computerbild getestet.

  • Smartphone

    Die Handy-Neuheiten aus Barcelona (Upd.)

    Die weltgrößte Handymesse MWC hat wieder ihre Tore geöffnet, und alle außer Apple sind nach Barcelona gekommen. Wir berichten jeden Tag über die wichtigsten Neuheiten und schauen voraus, was uns im laufenden Jahr erwarten wird.

Top