Terminhinweis

Am Wochenende an der Ostsee: Solares Osterbaden

Am Ostersamstag wird im Ostseebad Bansin das "Solare Osterbaden" eröffnet. Veranstalter ist die Solarinitiative Mecklenburg-Vorpommern (SIMV) e.V. Es wird ein ungefähr 15 Kubikmeter großer wassergefüllter Pool mit Hilfe einer Kombination aus Sonnenkollektoren und einem Holzvergaserkessel auf Badewassertemperatur erwärmt.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Dr. Wolfgang Methling, Umweltminister in Mecklenburg-Vorpommern wird am 19. April im Ostseebad Bansin das "Solare Osterbaden" eröffnen. Die Veranstaltung findet bereits zum dritten Mal statt und wird von der Solarinitiative Mecklenburg-Vorpommern (SIMV) e.V. organisiert. Für die Veranstaltung wird ein ungefähr 15 Kubikmeter großer wassergefüllter Pool mit Hilfe einer Kombination aus Sonnenkollektoren und einem Holzvergaserkessel auf Badewassertemperatur erwärmt.

Anschließend wird der Minister einen Ausstellerrundgang auf der Promenade machen. Dort können sich die Besucher über verschiedene Aspekte zum Thema erneuerbare Energien informieren. Unter anderem werden alternative Heizsysteme vorgestellt. Erstmalig ist auch der Arbeitskreis ökologisches Bauen der Lokalen Agenda 21 aus Wolgast vor Ort. In diesem Jahr gibt es anlässlich des "Solaren Osterbadens" zum ersten Mal ein Preisausschreiben. Schwerpunkt dabei sind Fragen zu regenerativen Energien. Als Hauptgewinn wird der Minister dem Preisträger einen Baukasten für ein Brennstoffzellenauto überreichen.

Top