Aktie der Plambeck Neue Energien AG wird von Analysten zum Kauf empfohlen

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Aktienanalysten von SG Securities (London) haben die Aktie der Plambeck Neue Energien AG auf "strong buy" heraufgestuft. In ihrem Bericht "Germany 2001 Outlook" begründen sie diese neue Einschätzung mit der erfolgreich abgeschlossenen Trennung vom früher betriebenen Stromhandel sowie mit der Übernahme der Norderland Nature Energy AG.



Als positiv werten die Analysten von SG Securities die Konzentration der Plambeck Neue Energien AG auf das Kerngeschäft der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien. Die Ende des vergangenen Jahres erfolgte Übernahme der Norderland Nature Energy AG sei ein substantieller Schritt zum Ausbau der Kernkompetenz. Die daraus zu erwartenden Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis spiegeln sich nach Ansicht der Analysten in den aktuellen Aktienkursen noch nicht wider.



Diese Einschätzung deckt sich mit der Sicht der Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein. In ihrem Research "Power generation in the 21st century" erklären sie, dass die Plambeck Neue Energien AG nach der erfolgreichen Übernahme von Norderland im Jahr 2001 der Marktführer der deutschen Windpark-Projektierer sein dürfte. Diese Einschätzung basiert auf der erwarteten installierten Megawatt-Leistung.

Top