Preisgünstig

65 000 neue Solaranlagen in 2002

65 000 neue Solaranlagen wurden im vergangenen Jahr errichtet. Nach Angaben der Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft nutzen damit in Deutschland insgesamt weit über 500 000 Eigenheimbesitzer Solarenergie zur Strom- oder Wärmegewinnung. Grund: attraktive Förderkonditionen und deutlich gesunkene Anschaffungskosten von Solaranlagen.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Nach Schätzungen der Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. (UVS) wurden im Jahr 2002 nahezu 65 000 neue Solaranlagen errichtet. Damit nutzen in Deutschland insgesamt weit über 500 000 Eigenheimbesitzer Solarenergie zur Strom- oder Wärmegewinnung.

Der Popularitätszuwachs der modernen und sauberen Energieform ist nach UVS-Angaben auf attraktive Förderkonditionen und deutlich gesunkene Anschaffungskosten von Solaranlagen zurückzuführen. Für 2003 erwartet die UVS weiterhin einen deutlichen Anstieg der Nachfrage u.a. aufgrund des zum Jahresende auslaufenden 100 000 Dächer-Solarstrom-Programmes.

Die UVS hat sich inzwischen branchenübergreifend zur zentralen Anlaufstelle für Solarinteressenten entwickelt. Die mit Unterstützung der KfW Bankengruppe eigens entwickelten Online-Berater sowie das Solar-Service-Center in Berlin verzeichneten im Jahr 2002 einen deutlichen Zuwachs an Beratungskontakten.

Das könnte Sie auch interessieren
Top