Erfolgreicher Marktstart

555 Kunden bei RWE Powerline in Mülheim und Essen

Powerline, der High Speed Internetzugang aus der Steckdose, erfreut sich nicht nur in Nordrhein-Westfalen größter Beliebtheit. RWE erhält Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet, sie können jedoch noch nicht umgesetzt werden.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Sechs Wochen nach der offiziellen Markteinführung von RWE PowerNet hat die RWE Powerline GmbH bereits 555 Kunden für einen High Speed Internet-Zugang aus der Steckdose gewinnen können. Nachdem die Testphase für RWE PowerNet erfolgreich beendet war, haben im Juli die ersten 300 Interessenten in Essen und Mülheim/Ruhr einen RWE PowerNet-Anschluss erhalten. Weitere 1000 Verträge sollen bis Ende August unterzeichnet werden.

Insgesamt sind seit der Produktpräsentation im Rahmen der CeBIT 2001 nahezu 43 000 Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet bei der RWE Powerline GmbH eingetroffen, davon etwa 10 000 aus der Rhein-Ruhr-Region. Zu den Interessenten zählen Privatleute ebenso wie Stadtwerke oder gemeinnützige Institutionen. Die Anfragen werden nach Region bearbeitet, wobei die Markterschließung zunächst in den Ballungsgebieten in Nordrhein-Westfalen erfolgt. Nach Essen und Mülheim werden in den nächsten Monaten die Städte Köln und Düren an Powerline angeschlossen. "Wir freuen uns über das rege Interesse der Öffentlichkeit an Powerline Communication. Unser Ziel ist es, bis zum Ende des Jahres 20 000 Kunden für RWE PowerNet zu gewinnen. Langfristig rechnen wir mit einem Marktanteil von etwa zehn Prozent", so Dr. Michael Laskowski, Geschäftsführer der RWE Powerline GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Vattenfall verkauft Anteil am Kohle-Kraftwerk Rostock

    Vattenfall hat seinen Anteil von 25 Prozent am SteinkohleKraftwerk Rostock an die RheinEnergie AG, Köln, verkauft. Der Kaufpreis liege im unteren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, wie Vattenfall am Dienstag in Berlin mitteilte. RheinEnergie übernimmt außerdem noch den RWE-Anteil.

  • Stromtarife

    NRW will die Einführung von Elektroautos forcieren

    Nordrhein-Westfalen will die Einführung von Elektroautos forcieren. Darin sehe er eine große Chance für NRW, sagte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) am Montag in Köln. Er verwies darauf, dass Elektroautos nach Einschätzungen von Experten ab 2015 zunehmend zum Straßenalltag in Deutschland gehören werden.

  • Internettarife

    Ministerpräsident und RWE Plus starten Powerline an Niedersächsischen Schulen

    Da wird wohl die Schulschwänzerrate enorm sinken und Mami und Papi werden zu Hause ganz schön neidisch sein: RWE hat heute in zwei niedersächsischen Schulen den Powerline-Internetanschluss eingeweiht. Jetzt geht Surfen etwa 30 mal schneller als ISDN.

  • Stromtarife

    Ministerpräsident und RWE Plus starten Powerline an Niedersächsischen Schulen

    Da wird wohl die Schulschwänzerrate enorm sinken und Mami und Papi werden zu Hause ganz schön neidisch sein: RWE hat heute in zwei niedersächsischen Schulen den Powerline-Internetanschluss eingeweiht. Jetzt geht Surfen etwa 30 mal schneller als ISDN.

  • Mann Laptop

    RWE Powerline: High Speed im Essener Kundenforum

    Bis zu 30 mal schneller als ISDN kann die Steckdosentechnik Powerline Daten übertragen. Wer's nicht glaubt, kann sich jetzt im Essener RWE-Kundenforum von den Qualitäten überzeugen.

Top