Aktion

"3.Tag der Holzpellets" in Nordrhein-Westfalen

Am Samstag, den 1. Oktober 2005, dem 3. Tag der Holzpellets, stehen 400 private Kellertüren in Nordrhein-Westfalen weit offen. Jede interessierte Bürgerin und jeder interessierte Bürger im Land soll die Möglichkeit erhalten, in seiner Nähe eine Holzpellet-Anlage in einem Privathaus zu besichtigen.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Bei diesen privaten Anlagen kann man sich aus erster Hand über die innovative Heiztechnik mit den Holzpresslingen informieren und mit den Betreibern Erfahrungen austauschen. Alle Adressen und Öffnungszeiten sind im Internet unter www.aktion-holzpellets.de zu finden. Unter allen Betreibern, die ihre Holzpellet-Heizung zur Besichtigung angemeldet hatten, wurden von der Aktion Holzpellets fünf mal drei Tonnen Pellets verlost.

In Nordrhein-Westfalen haben sich nach Angaben des Umweltministeriums allein im ersten Halbjahr diesen Jahres über 1.000 Hausbesitzer entschieden und ihre alte Heizung gegen einen modernen Kessel zur Holzpelletverbrennung ausgetauscht. "Durch den Aktionstag wollen wir Interessenten die Möglichkeit geben, sich diese innovative und komfortable Technik im täglichen Einsatz anzusehen und sich mit Heizungsbesitzern und Installateuren auszutauschen", so Staatssekretär Dr. Alexander Schink bei der Übergabe der ausgelobten Pellets in Erftstadt. "Die hohe Zahl der diesjährigen Anmeldungen zeigt die Zufriedenheit der Besitzer mit dieser innovativen und klimaschonenden Heiztechnik." Gerade im Hinblick auf die neue Energieeinsparverordnung (EnEV), nach der in den nächsten Jahren zahlreiche Heizungsanlagen ausgetauscht werden müssen, sei der Umstieg auf Holzpellets eine wirtschaftliche Alternative.

Die Aktion ist Teil der "Europäischen Biomasse-Tage der Regionen", die vom 25. September bis 2. Oktober 2005 stattfinden, um eine möglichst breite Öffentlichkeit über die Bedeutung und Nutzungsmöglichkeiten von regenerativen Energien zu informieren.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Schulen und Kindergärten in NRW werden energetisch saniert

    Für die energetische Erneuerung von 52 Schulen und 17 Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen stellen Land und Bund in diesem Jahr mehr als 86 Millionen Euro zur Verfügung. Damit würden Investitionen in Höhe von mehr als 158 Millionen Euro angestoßen und Energiekosten mindestens halbiert.

  • Strompreise

    Jetzt bei NRW-Volkshochschulen: Kurse zu verschiedenen Energiethemen

    In der neuen Saison werden an den Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen knapp 400 Seminare zum Thema Energie angeboten. Darunter beispielsweise "Solarenergie", "Heizen mit Holzpellets " oder "Energie clecer nutzen - Wohnkosten senken". Gefördert wird dieses Angebot von der Energieagentur NRW.

  • Stromnetz Ausbau

    200 Privatleute stellen ihre Holzpelletheizung vor

    Am 2. Oktober 2004 stehen zum "Zweiten Tag der Holzpellets NRW" der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW zahlreiche Kellertüren offen. In ganz Nordrhein-Westfalen können Interessierte die Anlagen besichtigen und sich bei den privaten Besitzern über die umweltfreundliche Heizalternative informieren.

  • Stromtarife

    Holzpellets heizen Düsseldorfer Sonderschule ein

    Die Stadt Düsseldorf hat heute ihre erste kommunale Holzpelletanlage eingeweiht: Für die künftige Energieversorgung der Sonderschule "Am Massenberger Kamp" entschied sich die Stadt für eine wirtschaftliche Kombination aus Holzpelletkessel und Mini-Blockheizkraftwerk.

Top