Weltweit 438 Anlagen

10 000 Betriebsjahre in Kernkraftwerken

Ende der vergangenen Jahres waren weltweit 438 Kernkraftwerke in 31 Ländern in Betrieb. Die Betriebserfahrung beträgt mittlerweile fast 10 000 Reaktorjahre.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Betriebserfahrung in Kernkraftwerken erreichte Mitte 2001 insgesamt 10 000 Reaktorjahre. Wie der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin, weiter berichtet, wurden Ende des Jahres 2000 weltweit 438 Kernkraftwerke in 31 Ländern betrieben, sechs neue Kernkraftwerke gingen 2000 ans Netz und 31 Anlagen befanden sich im Bau.

Im Gegensatz zur Entwicklung in Deutschland werde die Kernenergie weltweit nicht als Auslaufmodell gesehen: In den USA sind nach Angaben der Nuclear Regulatory Commission (NRC), Washington, bereits für zwei Kernkraftwerke die Betriebszeiten um je 20 Jahre verlängert worden. Für 34 weitere Blöcke sei die Verlängerung von 40 auf 60 Betriebsjahre beantragt worden. In vielen Ländern darunter in Japan, China und Finnland werde derzeit der Bau zusätzlicher Kernkraftwerke geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Vattenfall

    Vattenfall klagt in Washington gegen den Atomausstieg

    Der von der Bundesregierung beschlossene Atomausstieg ist für mehrere Energieunternehmen ein Grund vor Gericht zu ziehen. Die Klage, die der schwedische Energiekonzern Vattenfall eingereicht hat, wird in den USA verhandelt.

  • Gaspreise

    IWF: Steuer auf Treibhausgase ist nötig

    Experten des Internationalen Währungsfonds sind der Ansicht, dass der Ausstoß von Treibhausgasen besteuert werden müsste, um die Vereinbarungen der Klimaschutzkonferenz in Paris einzuhalten. Man will versuchen, die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.

  • Stromnetz Ausbau

    RWE zur Kernenergievereinbarung: Tragfähiger Kompromiss

    Dr. Dietmar Kuhnt, Vorstandsvorsitzender der Essener RWE AG bezeichnete die Vereinbarung zum Atomausstieg bei der gestrigen Unterzeichnung als "beste aller möglichen Perspektiven".

  • Stromnetz Ausbau

    Atomforum: Kernenergie erfährt weltweite Renaissance

    Während der Jahrestagung Kerntechnik in Dresden attestierte der Präsident des Deutschen Atomforums, Gert Maichel, der Kernenergie eine weltweite Renaissance. Die Stromproduktion aus Kernkraftwerken decke weltweit 16 Prozent der Gesamtstromerzeugung.

  • Strom sparen

    Weltweit arbeiten 438 Atomkraftwerke

    Die Internationale Atom-Energie-Organisation hat kürzlich ihre Statistik für das Jahr 2000 veröffentlicht: 438 Atomkraftwerke lieferten 2447,5 Terawattstunden Strom. Den größten Anteil an der Gesamtstromerzeugung hat die Kernkraft in Frankreich.

Top