Lebensversicherung: Vorsorge und Sicherheit in einem

Sie möchten Ihre Familie absichern und gleichzeitig fürs Alter vorsorgen? Die Lebensversicherung ermöglicht beides – garantierte Renditen und finanzielle Absicherung der Angehörigen.

Welche Art der Lebensversicherung sich am besten für die eigene Person eignet und welcher Anbieter die jeweils besten Konditionen bietet, kann man am einfachsten über einen Lebensversicherung-Vergleich feststellen. Der Vergleich ist bei uns unverbindlich und völlig kostenfrei. Informieren Sie sich und fordern Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Lebensversicherung an.

Lebensversicherung-Vergleich schafft Klarheit

Den Begriff Lebensversicherung kennt so ziemlich jeder. Nicht wenige haben sogar bereits eine abgeschlossen. Lebensversicherungen sind ein klassischer Baustein der privaten Altersvorsorge und im Prinzip nichts anderes als ein Vertrag zwischen der zu versichernden Person und dem Versicherungsanbieter.

In diesem Vertrag wird eine Versicherungsleistung für einen ganz bestimmten Versicherungsfall, hier das Ableben des Versicherungsnehmers, vereinbart. An den Bezugsberechtigten wird dann die vertraglich vereinbarte Summe ausgezahlt. In diesem Fall spricht man von einer Risikolebensversicherung. Eine Lebensversicherung kann aber auch als Erlebensfall-Versicherung abgeschlossen werden. Hier bekommt der Versicherungsnehmer nach einer bestimmten Laufzeit die vereinbarte Summe ausgezahlt.

Lebensversicherungen im Vergleich: Die Kapital-Lebensversicherung

Eine Möglichkeit, sowohl Todes- als auch Erlebensfall abzusichern, ist eine Kapital-Lebensversicherung. Sie wird häufig als alternative Altersvorsorge genutzt. Denn mit einer Kapital-Lebensversicherung sichert man nicht nur Angehörige und Hinterbliebene für den Fall des eigenen, unerwarteten Todes ab, sondern kann auch Geld für das Alter ansparen. Mit der Kapitallebensversicherung können Versicherte somit sowohl den eigenen Ruhestand als auch ihre Familie risikofrei absichern. Läuft die Lebensversicherung über 12 Jahre oder länger, ist die Hälfte des später ausgezahlten Betrages steuerfrei.

Die Höhe der Summe, die die Lebensversicherung sowohl im Todes- als auch im Erlebensfall auszahlt, hängt von den Überschüssen ab, die die Lebensversicherung erwirtschaftet. Das Minimum ist dabei der staatlich festgelegte Garantiezins, hinzu kommen laufende Überschusszahlungen und in der Regel ein Schlussüberschuss, der mit der Auszahlung der Versicherungssumme gezahlt wird.

FamilieZwei in einem: Mit einer Lebensversicherung können Sie fürs Alter vorsorgen und gleichzeitig finanziell die Zukunft Ihrer Familie absichern.© Monkey Business / Fotolia.com

Lebensversicherung Vergleich: Fonds- oder kapitalgebunden?

Bei einer Kapital-Lebensversicherung gibt es die Möglichkeit, zu entscheiden, ob man das Deckungskapital in Fonds oder in einer Geldwährung investieren möchte. Man spricht dann auch von fonds- oder kapitalgebunden. Egal für welche Lebensversicherung man sich letztendlich entscheidet, wichtig zu wissen ist, dass man sich in der Regel sehr langfristig binden muss. Ein frühzeitiges Kündigen hat meistens finanzielle Nachteile zur Folge. Daher sollte man genau darauf achten, welche Laufzeiten man vereinbart und in welcher Höhe man die monatliche oder einmalige Zahlung des Deckungskapitals ansetzt. Generell ist es nicht empfehlenswert, sein ganzes Kapital in die Versicherung zu investieren. Lieber sollte man Teile seines Vermögens auch in anderen Anlagemöglichkeiten unterbringen. Ein Lebensversicherung Vergleich kann auch hier helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Wenige Angaben, viele Ergebnisse im Versicherungsvergleich

Für den Vergleich geben Interessenten zunächst ihr Geburtsdatum, den Zeitpunkt der Auszahlung der Versicherungssumme im Erlebensfall und die geplanten monatlichen Beiträge zu Lebensversicherung an. Darüber hinaus sind Angaben zur Lebensweise und möglichen, die Gesundheit beeinflussenden Faktoren wie etwa Rauchgewohnheiten, notwendig, die um die Bewertung des persönlichen Risikos zu ermöglichen.

Als Ergebnis erhält der Interessent eine Übersicht der passenden Lebensversicherungsangebote mit einer Angabe der voraussichtlichen Versicherungssumme. Doch die Rendite ist nicht alles - die Lebensversicherungen unterscheiden sich zudem hinsichtlich diverser Tarifoptionen. So bieten einige Versicherungstarife die Möglichkeit einer erhöhten Versicherungssumme im Todesfall, verschiedene Dynamik- oder Beitragsanpassungsoptionen oder sonstige Flexibilisierungsmöglichkeiten.

Antrag direkt online stellen

Hat man eine passende Lebensversicherung gefunden, bieten viele Anbieter eine direkte Möglichkeit, die Wunschversicherung zu beantragen. Dafür sind dann einige weitere Angaben notwendig. Die Daten werden direkt zur Versicherung übertragen, die dann ein entsprechendes schriftliches Angebot zusendet.

Top