Heizölpreise im Vergleich Mit dem Heizölrechner jetzt schnell und sicher Preise vergleichen und günstig Heizöl kaufen.

Heizöl Vergleich: So sparen Sie bares Geld beim Einkauf

Die Heizölpreise sind trotz jüngster Preissenkungen in den letzten zehn Jahren deutlich gestiegen und schwanken ganzjährig. Verivox bietet Besitzern von Ölheizungen die Möglichkeit, die Kosten zu vergleichen und zu sparen. Mit unserem Heizöl-Vergleich finden Sie schnell und einfach einen günstigen Händler in Ihrer Region.

Ähnlich wie Aktien unterliegen die Heizölpreise täglichen Schwankungen. Auf die Preisbildung nehmen zahlreiche Faktoren Einfluss – etwa der Dollarkurs, die weltweite Ölnachfrage, aber auch politische Ereignisse. Wer günstig seinen Heizöltank auffüllen möchte, sollte deshalb beim Kauf nichts dem Zufall überlassen und die Kostenentwicklung regelmäßig beobachten, die Preise vergleichen und im richtigen Moment günstig bestellen. Mit den Preischarts auf verivox.de haben Sie die Entwicklung stets im Blick.

Heizöl-Vergleich: Kauf in Teilmengen kann sich rechnen

Trotz intensiver Marktbeobachtung kann es passieren, dass nach dem Heizöl-Vergleich die Preise weiter fallen. Wer seinen Jahresbedarf auf zwei Bestellungen verteilt, sitzt nie auf dem Trockenen und erzielt am Ende einen guten Durchschnittspreis. Diese Vorgehensweise ist besonders sinnvoll bei ungewisser Heizöl-Entwicklung mit starken Schwankungen innerhalb kurzer Zeiträume.

Gemeinsam sparen mit einer Sammelbestellung

Besitzen auch Ihre Nachbarn eine Ölheizung? Dann können Sie womöglich mit einer Sammelbestellung zusätzlich sparen, denn für höhere Liefermengen gewähren Anbieter in der Regel einen Mengenrabatt. Der Heizöl-Vergleich sagt Ihnen, ob sich eine gemeinschaftliche Bestellung lohnt. Geben Sie dazu die aufaddierte Litermenge und die Anzahl der Entladestellen in den Heizöl-Vergleich ein. Voraussetzung für eine Sammelbestellung: Die Entnahmestellen befinden sich maximal fünf bis zehn Kilometer voneinander entfernt. Jeder Teilnehmer erhält eine separate Rechnung.

So funktioniert der Heizöl-Vergleich

Mit dem Heizöl Vergleich ermitteln Sie unkompliziert die günstigsten Preise. Alles was Sie tun müssen: Gewünschte Liefermenge und Ihre Postleitzahl in den Heizölrechner eingeben. Wie an der Tankstelle auch können Sie zwischen unterschiedlichen Sorten wählen.

Haben Sie mithilfe des Heizöl-Vergleichs ein gutes Angebot gefunden, können Sie ganz bequem online bestellen. Die Auftragsbestätigung erhalten Sie direkt vom regionalen Händler. Dieser setzt sich in der Regel telefonisch mit Ihnen in Verbindung, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Denken Sie daran, dass es für Heizöllieferverträge kein Widerrufsrecht nach den Regelungen zum Fernabsatz gibt, der Kauf also bindend ist.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top