Google-Smartphones und -Tablets in unserer Datenbank

Google

Google ist seit geraumer Zeit nicht mehr nur ein Suchmaschinenbetreiber. Der Konzern bietet außerdem Smartphones und Tablets mit dem dazugehörigen Betriebssystem Android an. Durch dieses kann Google ohnehin auf eine weltweit sehr hohe Verbreitung blicken. Mit den Google-Smartphones bringt man dazu noch Hardware unters Volk.


Smartphones von Google

Android MenüSmartphones und Tablets von Google basieren auf dem Betriebssystem Android - ebenfalls aus dem Hause Google.©

Streng genommen baut Google die eigenen Smartphones der Nexus-Reihe nicht selbst. Stattdessen werden damit Auftragsfertiger wie zuletzt beispielsweise LG, Motorola oder auch HTC bemüht, die Mobiltelefone für das Unternehmen herzustellen. Die Nexus-Handys platzieren sich bei ihrer Veröffentlichung preislich stets im oberen Mittelfeld der Smartphones, bieten dafür aber viele Features der Premium-Klasse. Bei jedem neuen Release sorgen diese Tatsachen für regelmäßige Lieferengpässe, so dass man mit dem Kauf eines Nexus-Smartphones schnell sein sollte. Weiterhin können sie, ebenso wie die Tablets des Unternehmens, einfach direkt im Onlineshop von Google selbst erworben werden.

Google-Tablets

Neben den Google-Smartphones bietet der Suchmaschinenriese auch Tablets in unterschiedlichen Größenordnungen an, die größtenteils auf einen Einsatz als Entertainment-Geräte ausgerichtet sind. Sie zeichnen sich, ebenso wie auch die Smartphones, durch eine in der Regel hohe Pixeldichte und damit eine scharfe Darstellung aller Inhalte aus, was insbesondere Bildern oder Filmen zugutekommt. Für den produktiven Einsatz sind die Tablets der Nexus-Serie aufgrund einer fehlenden echten Tastatur hingegen weniger empfehlenswert. Nach Googles eigener Aussage richten sich die Tablets also eher an Personen, die einen "Begleiter für das Sofa" suchen.

Ein Betriebssystem für alle Geräte von Google

Google selbst stellt sowohl für die Smartphones als auch Tablets aus eigenem Hause auch gleich das passende Betriebssystem bereit. Android wird stetig weiterentwickelt und bietet auf beiden Geräteklassen einen einheitlichen Look, um den Umstieg oder den parallelen Betrieb beider Varianten zu vereinfachen. Dazu kommen an die 1.000.000 Apps (sowohl gratis als auch kostenpflichtig), welche in Googles Play Store heruntergeladen werden können. Die einfache Bedienung und die Integration wichtiger Dienste – wie beispielsweise YouTube, GMail, Chrome als Browser oder auch Google Maps – haben ebenfalls ihren Teil dazu beigetragen, dass Android inzwischen das meistgenutzte mobile Betriebssystem auf der Welt ist.

Android auf Google-Smartphones und -Tablets

Fast alle anderen Hersteller von Smartphones und Tablets verwenden zusätzlich zu Android noch eigene Software, welche sie auf ihren Geräten installieren. Dies erklärt auch, warum beispielsweise die Benutzeroberfläche von Samsung-Handys einen anderen Look hat als bei Sony-Geräten. Google-Smartphones hingegen zeichnen sich durch ein "unberührtes" Android aus, welches so auf dem Handy installiert wird, wie es sich die Entwickler ursprünglich gedacht haben. Gerade Anwender, welche gerne selbst an Android basteln und von den Erweiterungen der anderen Hersteller nicht viel halten, schwören daher auf die Modelle der Nexus-Serie. Zudem ist hier eine gute Versorgung mit Updates gewährleistet.

Technische Details der Google-Smartphones unter der Lupe

Google ist bei der Veröffentlichung neuer Smartphones und Tablets darauf bedacht, recht ansprechende Hardware für einen verhältnismäßig günstigen Preis anzubieten. Um mehr über die technischen Spezifikationen der Nexus-Geräte jeglicher Art zu erfahren, reicht ein Klick auf die Modelle in der Liste auf dieser Seite. Dort können sich interessierte Leser über Daten wie die CPU, die Speicherausstattung, die Displaygröße, die Auflösung der Digitalkamera oder auch die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit auf einen Blick informieren, ohne sich auf die Seite des Herstellers begeben zu müssen.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top