Die günstigsten Tarife für Ihr Handy Finden Sie die besten Handytarife - ob Prepaid oder Vertrag. Auf Wunsch auch mit Smartphone.

Handytarife im Vergleich auf Tarife.de

Den richtigen und günstigsten Handytarif zu finden ist nicht leicht: Bei den zahlreich angebotenen Tarifen und Optionen fällt es schwer den Überblick zu behalten. Mit dem Handyrechner von Tarife.de können Sie mit ein, zwei Klicks die Angebote bequem vergleichen - egal ob Prepaid oder Handyvertrag. Eine übersichtliche Liste der in Deutschland verfügbaren Anbieter und Tarife finden Sie in der Mobilfunkanbieter-Übersicht. Zudem bieten die Ratgeber von Tarife.de hilfreiche Tipps rund um das Thema Handy, Handytarife, Handy im Ausland und mobiles Internet auf dem Handy.

Handy Tarifvergleich

Auslands-Prepaidkarten

Wer beim Telefonieren und Surfen im Ausland sparen möchte, kann auf ausländische Prepaidkarten zurückgreifen. Wir zeigen, wo man diese Karten bestellen kann.

Prepaidkarten fürs Ausland
Tablet

Mobiles Internet

Sie wollen mit dem Notebook, Handy oder Tablet von unterwegs surfen? Mit unserem Tarifrechner finden Sie die günstigsten Angebote für Mobiles Internet.

Mobiles Internet
Foto-Handy

Handy-Ratgeber

Handys sind für viele inzwischen unverzichtbar. Unsere Ratgeber rund ums Handy zeigen, wie man den richtigen Handytarif findet und Kosten im Ausland spart.

Ratgeber Handy

Handytarife: So finden Sie die besten Tarife für Ihr Handy

Die unzähligen Anbieter und verschiedenen Tarifmodelle machen es einem nicht leicht, den günstigsten Handytarif zu finden. Bevor man sich festlegt, sollte man sich umschauen, wer welche Handytarife in petto hat.

Unser Tarifrechner hilft Ihnen dabei, die Angebote der Mobilfunkanbieter schnell und bequem zu vergleichen. Ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Handytarifs ist vor allem das eigene Telefonverhalten - also wie viel und wohin man telefoniert und simst. Um einen passenden Vorschlag angezeigt zu bekommen, sollte man den Rechner also mit ein paar Eckpunkten dazu füttern.

Handytarife - viele Anbieter mischen mit

Anbieter von Handytarifen gibt es massig. Zu den bekanntesten zählen natürlich die großen Netzbetreiber, sprich die Telekom, Vodafone und Telefónica/o2. Daneben gibt es aber auch diverse Serviceprovider wie The Phone House, Talkline, Drillisch Telecom und Mobilcom-Debitel, die Handytarife offerieren. Und außerdem haben seit einigen Jahren auch die Discounter das Geschäft mit den Tarifen für sich entdeckt. Discount-Handytarife vertreiben etwa Aldi, Blau.de, Fonic, Simyo und Tchibo, um nur einige zu nennen.

Infografik Handynutzung

Die Kardinalfrage: Mit oder ohne Handy?

Der erste Schritt: Brauche ich ein Handy oder nicht? In den meisten Fällen ist es günstiger, sich das Handy selbst zu kaufen, falls man ein neues haben möchte, und sich einen günstigen Tarif dazu auszusuchen. Die fertigen Angebote der Netzbetreiber und Provider ("Bundles") sind oft deutlich unattraktiver als jene, die der Markt bei genauerer Durchsicht sonst noch hergibt. Beachten sollte man auch, dass manche Handys nur deshalb so günstig sind, weil man sie nur mit der Handykarte des Tarifanbieters benutzen darf (SIM-Lock).

Bei hochwertigen Handys kann sich ein Vertragsabschluss aber auch durchaus lohnen. Doch vorher sollte man immer nachschauen, wie teuer das Wunschhandy im Einzelkauf ist. Oft setzen die Mobilfunker nämlich sogar höhere Neupreise an. Und nicht zuletzt sollte natürlich der mit dem Gerät angebotene Handytarif als solcher ebenfalls passen.

Handytarife mit Minutenpaketen

Viele Vertragstarife bieten Kontingente an Minuten oder SMS an, meist in Kombination mit einer Internetflatrate. Diese Pakete sind günstig zu haben und erfüllen die Bedürfnisse vieler Nutzer, die im Vergleich zu einer Komplett-Flatrate hier einige Euro sparen können. Viele dieser Handytarife sind auch mit einer kurzen Laufzeit von nur einem Monat zu haben. Ein Blick ins Kleingedruckte sollte trotzdem Pflicht sein: Einige Anbieter haben hohe Minutenpreise außerhalb der Inklusivpakete – hier sollte man seinen Verbrauch gut einschätzen können. Auch bei Tarifen mit solchen Minutenpaketen ist genaues Nachrechnen gefragt.

Vertragstarife mit Flatrates

Flatrates in alle Netze sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, nicht zuletzt, weil auch die Preise drastisch gefallen sind. Die meisten der sogenannten Allnet-Flatrates sind in Kombination mit unterschiedlich großen Internetflatrates und teilweise mit SMS-Flat zu haben. Auch hier gibt es schon gute Angebote mit monatlicher Kündbarkeit. So hält man sich die Möglichkeit offen, auf Entwicklungen des Marktes flexibel zu reagieren. Entscheidend ist das eigene Telefonverhalten. Für Wenigtelefonierer sind solche umfassenden Handytarife eher nicht geeignet, da sie für Leistungen bezahlen, die sie nicht ausnutzen.

Prepaid-Tarife mit minutengenauer Abrechnung

Man kann wählen zwischen Guthabenkarten vom Discounter und verschiedenen Prepaidkarten der Netzbetreiber. Den Prepaid-Handytarifen gemein ist die Art der Abrechnung: Man lädt Geld auf und telefoniert es dann wieder ab. Bei der klassischen Variante dieser Tarifart wird jede Minute und jede SMS einzeln abgerechnet; es fällt keine Grundgebühr an, wenn man das Handy einmal gar nicht nutzt. Deshalb eignet sich diese Tarifart besonders für Wenignutzer. Inzwischen sind auch die Prepaidanbieter soweit, dass nahezu alle Arten von Optionen, und insbesondere Internet-Flatrates, hinzugebucht werden können. insbesondere Nutzer, die ein "Schubladenhandy" mit dem Tarif betrieben möchten, sollten aber die AGB und Tarifkonditionen genau prüfen. Meist muss man in bestimmten Zeitabständen Geld aufladen oder das Handy benutzen, um seine Karte aktiv zu halten.

Für wen Discount-Handytarife besonders interessant sind

Die Sparte der Discount-Handytarife ist in den letzten Jahren regelrecht explodiert. Heute hat jeder Supermarkt gewissermaßen Handytarife im Regal liegen. Das Schöne: Diese Tarife sind einfach und übersichtlich aufgebaut. So gibt es vielfach Einheitstarife, die rund um die Uhr in alle Netze gelten. Die Discount-Tarife zeichnen sich zudem durch günstige Minutenpreise aus, herkömmliche Tarifmodelle stellen sie oft in den Schatten. Aber nicht nur beim Telefonieren mischen die Billiganbieter vorn mit, auch für mobiles Internet gibt es inzwischen günstige Tarife und Flatrates vom Discounter. Hier werden besonders Gelegenheits- und Normalnutzer angesprochen.

Ratgeber zum Thema Handy
  • Senioren

    Seniorenhandys: Was haben Mobiltelefone für Ältere drauf?

    Auch immer mehr Senioren profitieren von den Vorteilen eines Mobiltelefons. Spezielle Smartphones oder Handys für Senioren sind in Funktion und Handhabung auf die Bedürfnisse Älterer abgestimmt. Was zeichnet diese Geräte aus?

  • Familie

    Urlaubs-Special: Was kostet mein Handy im Ausland?

    Zwar sind dank der EU-Regelungen Handygespräche im Ausland vielfach billiger geworden, doch noch immer bleiben jede Menge Kostenfallen. Worauf man achten sollte und wie man sich vor Reiseantritt absichern kann, haben wir für Sie zusammengestellt.

  • Kind mit Smartphone

    Handytarife für Kinder: Tipps für die richtige Wahl

    Irgendwann kommt die Bitte des Nachwuchses unweigerlich: Ich möchte ein Handy! Und da ein Smartphone ohne SIM-Karte nur sehr eingeschränkt nutzbar ist, braucht es auch einen passenden Handytarif für Kinder. Worauf man bei der Auswahl achten sollte!

Top