Girokonto: Kostenlos Girokonten vergleichen und sparen

Ohne ein Girokonto geht heutzutage nichts mehr. Doch bei den unzähligen Angeboten fällt die Suche nach dem passenden Konto oft nicht leicht. Der Girokonto Vergleich von Tarife.de hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen Angebote schnell und bequem zu vergleichen. So finden Sie das optimale Girokonto mit niedrigen Gebühren und attraktiven Serviceleistungen. Jetzt Angebote vergleichen und Girokonto sofort online abschließen.


Mit dem Girokonto Vergleich das passende Konto finden

Nicht nur beim langfristigen Sparen soll das Geld möglichst sicher sein, auch das monatliche Einkommen möchten die meisten gut aufgehoben wissen. Für die täglichen Bankgeschäfte ist daher heute ein Girokonto unerlässlich. Angebote gibt es reichlich, viele Banken bieten auch ein kostenloses Girokonto an. Doch daran allein sollte man die Wahl des richtigen Kontos nicht fest machen.

Essenziell können bei einem Girokonto beispielsweise auch die Höhe der Kontoführungsgebühren oder der Zinssatz des Überziehungskredits (Dispo) sein. Wer weder Lust noch Zeit hat, sich durch den Dschungel von Kreditinstitutionen und deren Angeboten zu mühen, kann den kostenlosen Girokonto Vergleich von Tarife.de zur ersten Orientierung nutzen. Aber welche Informationen sind nötig, um ein möglichst genaues Bild über die Angebote der Banken zu erhalten?

KreditvergleichJeder braucht es: Das Girokonto ist für die täglichen Bankgeschäfte da. © Yuri Arcurs / Fotolia.com

Welche Infos der Girokonto Vergleich braucht

Zunächst sollte der monatlich eingehende Betrag ungefähr bekannt sein, um den Girokonto Vergleich zu nutzen. Außerdem ist es hilfreich, den so genannten durchschnittlichen Kontostand beziehungsweise das durchschnittliche Guthaben anzugeben. Mit Hilfe dieses Werts kann unser Zinsen Vergleich den jährlichen Zinsertrag errechnen. Zudem führt ein negativer Kontostand gleichzeitig zu einem negativen Ertrag, sprich zu Zinskosten. Unterschieden wird bei einem Girokonto Vergleich des weiteren zwischen der Art der Berufstätigkeit. So können beziehungsweise müssen Auszubildende und Selbstständige oft mit anderen Konditionen rechnen als Angestellte. Außerdem muss man sich entscheiden, ob man eine Kreditkarte wünscht oder nicht. Schließlich ist diese nur in wenigen Fällen kostenlos. Sind die Daten erfasst, ermittelt der Girokonto Vergleich anschließend die besten Angebote, die dann miteinander verglichen werden können.

Worauf beim Girokonto Vergleich zu achten ist

Der Girokonto Vergleich ist eine nützliche Hilfe, dennoch sollte man auf einige Aspekte achten. Auch das beste Angebot sollte detailliert unter die Lupe genommen werden - vor allem, was den Überziehungskredit betrifft. Wer Wert auf einen solchen Dispo legt, muss auch mit den dazugehörigen höheren Zinssätzen rechnen. Diese können sich von Bank zu Bank erheblich voneinander unterscheiden. So gibt es zwar Überziehungskredite, die mit 0,00 Prozent - also gar nicht - angerechnet werden. Einige Kreditinstitute hingegen lassen sich den Dispositionskredit mit über zwölf Prozent Zinsen bezahlen. Mit dem Girokonto Vergleich lassen sich solche und weitere Daten besonders gut gegenüberstellen.