Stromtarife für Gewerbekunden

Stromtarife für Gewerbekunden

Jährlicher Gesamtverbrauch?

Welche Art von Stromzählern nutzen Sie?

Wie viele Stromzähler haben Sie?

Branche, Postleitzahl und Verbrauch?

Angebot anfordern!

Für Ihren Bedarf benötigen Sie maßgeschneiderte Angebote. Wir sammeln passende Angebote von Energieversorgern ein und stellt diese übersichtlich für Sie zusammen.

Mit dem Gewerbestrom-Tarifrechner bares Geld sparen

Nicht nur Privat-, sondern auch Geschäftsleute haben die Möglichkeit, ihren Stromanbieter zu wechseln. Für sie ist die Ersparnis meist sogar noch größer. Mit unserem Gewerbestrom-Tarifrechner können Sie mit wenigen Klicks einen Überblick zu den Angeboten unter Ihrer Postleitzahl erhalten. Gewerbetreibende mit einem Stromverbrauch ab 50.000 kWh pro Jahr können auch ein individuelles Angebot für Ihren Stromtarif anfragen. Der Service von unserem Partner Verivox.de ist natürlich kostenlos und unverbindlich.

Telefon Beratung

Haben Sie Fragen?

Wir sind Ihnen beim Strompreis-vergleich und Anbieterwechsel gern behilflich. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Wir werden diese dann möglichst zeitnah beantworten.

E-Mail an beratung@tarife.de
Heizkosten

Gewerbegasvergleich

Wenn Sie überlegen den Stromanbieter zu wechseln, lohnt sich vielleicht auch ein Blick auf unseren Gewerbegas-Vergleich. So können Sie Ihre Energiekosten noch weiter senken.

Gewerbegas vergleich
Stromrechnung

Gewerbeversicherung

Firmen brauchen einen guten Versicherungsschutz. Bei der Vielfalt der Angebote fällt ein reiner Online-Vergleich schwer. Lassen Sie sich hier individuell von Experten beraten.

Gewerbeversicherung

Den Gewerbestrom-Tarifrechner nutzen und Angebote vergleichen

Gerade für Gewerbetreibende, die in der Regel einen merklich höheren Stromverbrauch haben als Privathaushalte, lohnt sich der Check über den Gewerbestrom-Tarifrechner. Wer verschiedene Räume oder sogar Hallen mit Strom ausstatten und diverse Maschinen oder Geräte betreiben muss, erreicht nicht selten eine Ersparnis im vierstelligen Euro-Bereich pro Jahr.

Bei Privathaushalten sind einige Hundert Euro drin, wenn sie zum günstigsten Anbieter wechseln und vorher beim örtlichen Grundversorger waren. Dabei sollte man sich vor Augen führen, dass die Grundversorgung fast immer die mit Abstand teuerste Möglichkeit ist, Strom zu beziehen. Das zeigt auch eine Abfrage mit dem Gewerbestrom-Tarifrechner, die im Übrigen komplett kostenlos und unverbindlich ist.

Check mit dem Tarifrechner oder individuelles Angebot

Unser Gewerbestrom-Tarifrechner ist leicht zu bedienen. Um günstige Gewerbestromtarife angezeigt zu bekommen, müssen Sie lediglich bei der Kundengruppe "Gewerbe" auswählen – das ist in dem obenstehenden Rechner bereits voreingestellt. Außerdem müssen Sie Ihre Postleitzahl und Ihren ungefähren Verbrauch in Kilowattstunden pro Jahr angeben.

Eventuell können Sie sogar ein individuelles Angebot erhalten: Das ist dann möglich, wenn ihr jährlicher Verbrauch bei mindestens 50.000 Kilowattstunden liegt und Sie außerdem eine Jahresleistungsspitze von mindestens 30 Kilowatt vorweisen können. Dazu ist eine viertelstündige Leistungsmessung erforderlich. Gerechnet wird jeweils pro Stromzähler. Gibt es mehrere, addiert sich der Verbrauch.

Regelmäßiger Gewerbestrom-Vergleich hält Energiekosten niedrig

Der Gewerbestrom-Tarifrechner auf Tarife. zeigt, welches Sparpotenzial Ihr Unternehmen im Bereich Energie hat. Dabei ist ein Anbieterwechsel in der Regel völlig unkompliziert. Es sind weder technische Umbauten nötig noch findet eine Versorgungsunterbrechung statt. Der Strom fließt wie gewohnt durch die Leitungen des Netzbetreibers, der auch stets bereitsteht, wenn es zu Problemen kommt. Der Wechsel macht sich lediglich auf der Stromrechnung bemerkbar, die nun von einem anderen Lieferanten kommt und hoffentlich auch noch deutlich niedriger ausfällt als bisher. Ein regelmäßiger Vergleich mit dem Gewerbestrom-Tarifrechner zeigt, wie sich der Markt entwickelt und ermöglicht, wenn nötig und gewünscht, jederzeit einen erneuten Wechsel, natürlich unter Einhaltung der Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen.

Top