Frankfurt

Holzpellet-Preise in Frankfurt vergleichen und günstig Holz tanken

Holzpellets sind mittlerweile eine recht beliebt Heizgrundlage. So auch in und um Frankfurt. Wer Holzpellet-Preise vergleicht und den richtigen Zeitpunkt abpasst, kann einige Euro einsparen. Ganz einfach findet man günstige Holzpellet-Preise in Frankfurt mit unserem Vergleichsrechner.

Um günstige Holzpellet-Preise in Frankfurt zu finden, bieten wir Ihnen unseren Preisvergleich an. Sagt Ihnen das aktuelle Angebot zu, können Sie auf Wunsch direkt online bestellen. Erscheinen die Preise zu hoch und Ihr Lager ist noch ausreichend mit Pellets gefüllt, bietet es sich an, in einigen Wochen noch mal reinzuschauen.

Holzpellet-Preise in Frankfurt

Preis je 1000 kg
inkl. 7% MwSt.
Menge Lieferstellen Heizpellet-Sorte Bestellen
329,03 6000 kg 1 Holzpellets (lose) Bestellen
202,39 6000 kg 1 ENplus Holzpellets (lose) Bestellen
207,45 6000 kg 1 DINplus/ENplus Holzpellets (lose) Bestellen
230,94 6000 kg 1 pelprotec® Holzpellets (lose) Bestellen

Auch Holzpellet-Preise schwanken. Zwar bei weitem nicht so extrem, wie wir es von Öl oder Benzin gewohnt sind, aber je nach Saison und Verfügbarkeit fallen die Preise mehr oder weniger günstig aus. Lagen die Pelletpreise in Hessen beispielsweise Anfang 2014 bei etwa 270 Euro, lagen sie Ende 2015 bei lediglich 220 Euro pro Tonne Holzpellets.

Mehr Pelletheizungen, größeres Angebot

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Pelletheizungen noch recht unbekannt. Mittlerweile steigen jedoch immer mehr preis- und umweltbewusste Menschen auf die Wärmeerzeugung mittels Holzpellets um. Ende 2015 wurden in Deutschland über 400.000 Anlagen betrieben, rund neun Prozent davon in Hessen und damit auch einige Anlagen in Frankfurt. Je mehr Pelletheizungs-Betreiber in Frankfurt ansässig sind, desto größer wird auch die Auswahl an Anbietern und Angeboten werden, welche man sich zunutze machen kann, indem man sich die günstigsten Holzpellet-Preise im Raum Frankfurt herauspickt.

Bildung der Holzpellet-Preise

Doch wie kommt der Preis für die Holzpellets in Frankfurt eigentlich zustande? Mit dem Preis müssen natürlich die Kosten für den Rohstoff, die Herstellung und den Vertrieb mit allen untergeordneten Mitarbeitern und Verfahren gedeckt werden. Der Staat hat an den Holzpellet-Preisen seinen Anteil in Form der Mehrwertsteuer, aber nicht wie bei Öl oder Gas durch weitere Steuern.

Die Preisschwankungen, welche sich ergeben, unterliegen Angebot und Nachfrage. War die Holzernte im Jahr beispielsweise schlechter als erwartet oder ist die Nachfrage besonders hoch, steigen die Preise. Sind die Pelletlager beim Anbieter hingegen gefüllt und die Nachfrage gering, sinken die Preise und es ist Zeit für den Frankfurter Kunden, zuzuschlagen.

Nachrichten rund um Holzpellets
  • Holzpellets

    DEPV: Holzpellet-Preise sind im August am Tiefpunkt angekommen

    Den Vorrat an Holzpellets sollte man besser gleich auffüllen. Laut dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e. V. sind die Preise derzeit noch vergleichsweise günstig mit einem durchschnittlichen Preis von 230,46 Euro bei Abnahme von sechs Tonnen.

  • Holz

    Labelpflicht für neue Holz- und Pelletöfen ab April

    Auch neue Heizungen, die mit Holz, Pellets oder anderen festen Brennstoffen betrieben werden, tragen künftig ein Energieeffizienzlabel. Welche Energieklassen wird es geben und was können Verbraucher mit den Informationen anfangen?

  • Strompreis

    KWK-Anlagen finden immer weniger Zuspruch

    Mit KWK-Anlagen kann klimafreundlich Strom und Wärme erzeugt werden. Zuletzt nahm das Interesse an großen und kleinen Anlagen aber dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung zufolge ab. Ob das an den vielen Regelanpassungen bei der Förderung liegt?

Top