DSL Tarifrechner hilft Anbieter zu vergleichen

DSL steht als Abkürzung für den englischen Begriff: Digital Subscriber Line, was so viel bedeutet wie digitaler Teilnehmeranschluss. Bezeichnet wird damit der Übertragungsstandard auf Bit-Ebene, sprich: Daten können mit hohen Übertragungsraten gesendet und empfangen werden. Der DSL-Standard stellt eine Verbesserung der früher üblichen Verbindungen über Telefonmodem oder ISDN-Leitung dar.

Ursprünglich war die Telekom der einzige DSL-Anbieter. Aber schon seit einigen Jahren dürfen auch andere Anbieter DSL unter eigenem Produktnamen vertreiben. Daher gibt es inzwischen etliche Anbieter am Markt, die dem Kunden verschiedene DSL-Angebote unterbreiten. Die meisten davon gibt es ohne einen Telekom-Anschluss. Bevor man sich für einen Tarif entscheidet, lohnt sich daher auf alle Fälle ein Vergleich der Anbieter und ihrer Angebote. Dafür nimmt man am besten unseren DSL Tarifrechner zur Hilfe.

DSL-Vergleich

  • DSL, Kabel & LTE
  • bis zu 100 Mbit/s
  • DSL mit und ohne Telekom
  • einfacher Online-Abschluss
Vorwahl
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit

Wählen Sie Ihre gewünschte Mindestgeschwindigkeit aus.
Zugang
Optionen

So funktioniert der DSL Tarifrechner

Ein DSL Tarifrechner funktioniert dabei ganz einfach: Man muss nur die Ortsnetz-Vorwahl eingeben und auswählen, mit welcher Geschwindigkeit man im Internet surfen möchte. Außerdem kann man noch angeben, ob man ein Angebot mit oder ohne Telekom-Tarif will. Der DSL Tarifrechner listet dann die verschiedenen Angebote, die es für den jeweiligen Wohnort und die gewünschten Optionen gibt. Hat man nach dem DSL Vergleich ein Angebot näher ins Auge gefasst, kann man über den DSL Tarifrechner weitere Informationen über Angebot und Anbieter einholen. So kann man sich auch immer über die aktuelle Preisentwicklung am Markt informieren. Der DSL Tarifrechner zeigt übrigens nicht nur die Angebote der herkömmlichen DSL-Anbieter an, sondern berücksichtigt auch die Kabelanbieter.

DSL-Vergleich Unser DSL-Tarifrechner hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen. (Foto / Abb.: michaeljung / Fotolia.com)

DSL Tarifrechner berücksichtigt auch Kabelanbieter

Kabel-DSL ist zwar kein DSL im herkömmlichen Sinn, denn hier wird das TV-Kabelnetz für die Übertragung genutzt. Einen Unterschied für den Verbraucher gibt es dadurch aber kaum, denn alle Funktionen des Internets stehen genauso wie beim herkömmlichen DSL zur Verfügung. Allerdings sind beim Kabel-DSL oft höhere Bandbreiten möglich als mit dem herkömmlichen DSL, d.h. Seiten bauen sich schneller auf und Triple-Play ist problemlos möglich. Zudem haben die Kabelanbieter meistens günstige Komplettpakete im Angebot. Wer einen DSL Tarifrechner zur Hilfe nimmt, muss übrigens niemals brisante Daten wie Kontonummer oder ähnliches angeben. Das liegt daran, dass ein Anbieter-Vergleich mit dem DSL Tarifrechner völlig kostenfrei und natürlich auch unverbindlich ist.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
szmtag