Spanien Tarife

Spanienurlaub ohne Sorgen mit einer spanischen SIM-Karte

Nachdem man bei Anreise und Hotel ein günstiges Angebot gefunden hat, sind die wichtigsten Vorbereitungen für die Spanienreise erledigt. Aber auch der Handynutzung sollte in der heutigen Zeit ein Gedanke gelten. Bei den Handykosten in Spanien gibt es große Sparpotenziale, trotz regulierter EU-Tarife. Wir zeigen Ihnen, wo diese liegen und erklären, wie sie an eine SIM-Karte für Spanien kommen.

Damit die Kostenfalle in Spanien nicht zuschnappt

Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland, aber auch zahlreiche Geschäftsreisen führen Deutsche in das Land zwischen Mittelmeer und Atlantik. Wer eine Reise dorthin plant, sollte sich Gedanken über einen passenden Handy- oder Internet-Tarif machen, sofern er sein Smartphone oder Tablet mitnehmen möchte. Denn sobald man Deutschland verlässt, gehen die Kosten für Telefonate und Internet rapide in die Höhe. Aus diesem Grund sollte man sich nach einer Auslandsoption für Spanien umsehen, oder besser gleich eine SIM-Karte aus Spanien nutzen.

Spanien Spanien
Movistar/Yoigo SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 1, 3 oder 12 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30 oder 60 Tage gültig
  • Karte in allen EU-Ländern nutzbar
  • Karte 2 Monate gültig
ab 25,90 € Bestellen
Movistar SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 1 oder 3 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30 oder 60 Tage gültig
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
ab 26,80 € Bestellen
Orange/Amena SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 1 bis 10 GB Daten-Guthaben
  • 60 Minuten EU-Paket oder Sprachguthaben zubuchbar
  • Gültigkeit laut Webseite
  • bis zu 14,4 Mbit/s
ab 26,80 € Bestellen
Vodafone SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 1 bis 5 GB Daten-Guthaben
  • bis zu 400 Minuten zubuchbar
  • Tarif 30 Tage gültig
  • Karte min. 3 Monate gültig
ab 26,80 € Bestellen
Movistar/Yoigo SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 1, 3 oder 12 GB Daten-Guthaben
  • Datenpakete 30 oder 60 Tage gültig
  • Karte in weiteren Ländern nutzbar
  • Karte 2 Monate gültig
ab 35,90 € Bestellen
lokaler Netzbetreiber SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 750 MB bis 2 GB Daten-Guthaben
  • bis zu 10.000 Freiminuten oder SMS
  • Tarif 30 Tage gültig
  • Karte 12 Monate gültig
  • Karte in allen EU-Ländern nutzbar
ab 39,90 € Bestellen
Stand: 09.12.2016. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Roaming-Kosten in Spanien

Egal ob man die Daheimgebliebenen anruft, oder die Freundin am gleichen Strand: Alle Aktionen mit einer deutschen SIM-Karte im Ausland bescheren den Mobilfunkern zusätzliche Kosten, die sie an die Kunden weitergeben. Diese sogenannten Roaming-Kosten sind zwar seit einigen Jahren innerhalb der EU gedeckelt, jedoch geht es immer noch deutlich günstiger. Für 23 Cent pro Minute mag man heute nicht mehr telefonieren und bei Megabyte-Preisen von 24 Cent (jeweils seit Juli 2014) muss man sein Datenaufkommen schon gut kennen, um nicht in die Kostenfalle zu tappen. Selbst wenn man nur einen kurzen Urlaub in Spanien plant, aber schon vorab weiß, dass man das Smartphone nicht in der Ecke liegen lassen möchte, kann sich der Erwerb eine SIM-Karte speziell für Spanien lohnen.

Kosten mit SIM-Karte für Spanien umgehen

Eine Prepaid-SIM-Karte aus Spanien ist vor allem für Nutzer interessant, die ihr Handy im Ausland intensiv nutzen möchten und denen die oft mager ausgestatteten Optionen der deutschen Mobilfunker nicht ausreichen. Möchte man sich eine SIM-Karte für Spanien zulegen, ist es wichtig, eine Prepaid-Karte zu wählen, weil diese keine Mindestlaufzeit hat und man sich so nicht länger binden muss. Wer sich nicht vor Ort mühen möchte, kann einige SIM-Karten auch bereits von Deutschland aus bequem nach Hause bestellen.

Top