Auslandstarife für Handy und mobiles Internet im Ausland

Auch im Ausland wollen viele nicht auf Ihr Handy oder Smartphone verzichten, manch einer möchte auch mit dem Tablet oder Notebook im Ausland ins Internet gehen. Doch wer einfach lostelefoniert oder -surft kann schnell in die Kostenfalle tappen. Infos rund um die Handy-Nutzung und mobiles Internet im Ausland finden Sie auf Tarife.de

Wer ins Ausland verreist und dort mit seinem Smartphone arbeitet, für den kann schnell eine hohe Rechnung entstehen. Egal ob Telefongespräch, SMS oder Internetnutzung – im Ausland geht dies schnell ins Geld. Auch Anrufe von Deutschland aus in andere Länder sind meist deutlich teurer als gewohnt. Wir informieren Sie, wie Sie am günstigsten Auslandstarife finden!

Roaming© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Warum einen Auslandstarif suchen?

Wer Deutschland verlässt und dann sein Smartphone nutzt, der zahlt direkt einige Cent bis Euro mehr. Das liegt daran, dass das Smartphone sich außerhalb seines Heimatnetzes befindet und sich ins ausländische Netz einwählt. Mit dessen Betreiber hat der deutsche Anbieter eine sogenannte Roaming-Vereinbarung geschlossen. Egal, ob man nun innerhalb des Reiselandes telefoniert oder über Landesgrenzen hinweg: Um die Roamingkosten möglichst gering zu halten, sollte man sich schon vor Reiseantritt nach einem passenden Auslandstarif umsehen.

Mit ausländischer Prepaid-Karte günstig telefonieren

Selbst für die, die nur einen kurzen Urlaub jenseits der Landesgrenzen von Deutschland machen, kann sich ein Auslandstarif lohnen. So ist die Möglichkeit, sich für das gewünschte Reiseland eine Prepaidkarte zum Telefonieren im Ausland zuzulegen, besonders für Leute ideal, die viel telefonieren oder simsen. Innerhalb des Urlaubslandes zahlt man nicht mehr als die dort wohnenden Menschen und auch Telefonate nach Deutschland sind oft deutlich günstiger als umgekehrt. Hier gilt es, die einzelnen Angebote genau unter die Lupe zu nehmen.

Tarifoptionen fürs Ausland

Wer keine ausländische SIM-Karte anschaffen möchte oder aufgrund eines gesperrten Handys keine nutzen kann, der kann sich auch innerhalb Deutschlands nach Auslandstarifen umsehen. Mittlerweile bieten solche Tarife nicht mehr nur die großen Netzbetreiber an, sondern auch Discounter. So wird es mit den speziellen Auslandstarifen möglich, auch mit deutscher SIM-Karte günstig zu telefonieren. Bei einem Handy mit SIM-Lock ist man an seinen Anbieter gebunden und muss hoffen, dass dieser ein passendes Paket für die Reise anbietet.

Tarife für mobiles Surfen im Ausland

Ist man im Ausland unterwegs und möchte Zugriff auf das Internet haben, so ist es besonders wichtig, das Smartphone oder Notebook fürs Ausland fit zu machen. Sonst könnte es passieren, dass schnell die durch die EU gesetzte Obergrenze erreicht ist und die Internetverbindung vom Provider vorsorglich gesperrt wird. Am besten legt man sich eine Prepaid-Karten für Internet im Ausland zu, über welche man im lokalen Netz surfen kann.

Von Deutschland ins Ausland telefonieren

Wer daheim bleibt, aber Freunde oder Verwandte im Ausland anrufen möchte, dem wird mit Call by Call eine gute und günstige Möglichkeit geboten, mal wieder die Stimmen der Lieben zu hören. Hierbei ruft man zuerst eine Service-Rufnummer an, über welche man schließlich den eigentlichen Anruf abwickelt. Das ist meist deutlich günstiger als über den eigenen Telefontarif.

Neben Call by Call gibt es auch über Callthrough die Möglichkeit, spezielle Vorwahlen fürs Ausland zu nutzen – für alle, die nicht Kunden bei der Telekom sind. Mit diesen Vorwahlen kann man so einiges sparen – am besten man sucht sich die günstigste Verbindung über unseren Vergleich heraus. Beachten sollte man dabei immer die Tarifansage und auch die Abfrage sollte vor jedem Telefonat erneut erfolgen!

Günstige Telefontarife: Call by Call und Callthrough

Wer mag, kann sich auch nach einer speziellen Auslandsflatrate umsehen. Das könnte sich für all diejenigen lohnen, die nicht nur gelegentlich, sondern regelmäßig ins Ausland telefonieren möchten. Die Auslandsflatrate lässt sich meist zu einem bereits bestehenden Festnetzvertrag hinzubuchen.

Weitere Infos zu Handy im Ausland
  • Handy am Steuer

    Handy am Steuer

    Ein Handy am Steuer zu benutzen ist in fast allen europäischen Ländern verboten. Seit Mai 2014 werden Regelverstöße zudem noch härter geahndet als bisher. Die Bußgelder sind gestiegen, ein Punkt in Flensburg droht und im schlimmsten Fall eine Anzeige, wenn es nämlich zu einem Unfall kommt.

    weiter
  • Roaming

    Roaming

    Man spricht von Roaming, wenn man sich mit dem Handy zum Telefonieren oder Surfen in ein ausländisches Mobilfunknetz einwählt. Die entstehenden Extrakosten reichen die Mobilfunkanbieter in Form der Roaming-Gebühren an die Kunden weiter.

    weiter
Ratgeber zum Thema Handy im Ausland
  • Familie

    Urlaubs-Special: Was kostet mein Handy im Ausland?

    Zwar sind dank der EU-Regelungen Handygespräche im Ausland vielfach billiger geworden, doch noch immer bleiben jede Menge Kostenfallen. Worauf man achten sollte und wie man sich vor Reiseantritt absichern kann, haben wir für Sie zusammengestellt.

  • Simkarten

    Dual-SIM-Adapter macht iPhone zum Dual-SIM-Handy

    Seit jeher gibt es iPhones nur mit einem SIM-Karten-Steckplatz. Nervig für all diejenigen, die beispielsweise gerne Beruf und Privates oder Telefon und Internettarif voneinander trennen möchten. Ein Dual-SIM-Adapter fürs iPhone verspricht Abhilfe.

  • Roaming Gebühren

    Mit dem Smartphone ins Ausland - das kann teuer werden

    Reisende sollten aufpassen, wenn sie ihr Smartphone im Ausland nutzen: Die Internetnutzung auf dem Handy kann vor allem in Ländern, die nicht zur EU gehören, unbemerkt zu horrenden Rechnungen führen.

  • Telefontarife

    Günstig ins Ausland telefonieren – So geht's

    Die Zeiten, in denen man sich kurz fassen musste, um nicht Unsummen für ein Auslandsgespräch auszugeben, sind lange vorbei. Mit Tarife.de haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, um günstig ins Ausland telefonieren zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Geld sparen können!

  • Ski fahren

    Mit dem Handy im Schnee

    Ein Urlaub im Schnee ist für das Handy Dauerstress - und kein bisschen besser als Sonne, Strand und Meer. Wir helfen dabei, die Belastung in Grenzen zu halten, und geben Tariftipps, damit auch die Kosten erträglich bleiben!

Top